Symbolfoto Girls & Boys

Girls' & Boys' Day

Die Landesregierung will den Grundsatz "Frauen in Männerberufen und Männer in Frauenberufen" zukünftig intensiver fördern.

Der Girls‘ und Boys‘ Day ist eine sinnvolle Initiative, die Mädchen und Jungen Einblicke in für sie eher untypische Berufe ermöglicht. Ein Tag reicht aber nicht aus, um die Berufswahl zu verändern. Die Landesregierung will den Grundsatz ,Frauen in Männerberufen´ und ,Männer in Frauenberufen´ zukünftig intensiver fördern. Dazu soll der Girls´ Day und Boys´ Day weiterentwickelt werden. Zur nachhaltigen Ergänzung des eintägigen Aktionstags sollen "Girls' and Boys' Academies"  entwickelt werden. Dies soll in der Zusammenarbeit mit Akteuren aus der Wirtschaft geschehen. So soll sichergestellt werden, dass Mädchen und Jungen über einen längeren Zeitraum Berufe kennenlernen.

Von praxisnahen Berufserkundungen profitiert auch die Wirtschaft. Den Betrieben fehlt aufgrund des Strukturwandels der Arbeitswelt und der demografischen Entwicklung gerade in technischen und techniknahen Bereichen zunehmend qualifizierter Nachwuchs. Ziel ist zunächst eine modellhafte Erprobung des neuen Ansatzes.