Wohnennrw

WOHNENRW-Tag

„WOHNENRW-Tag“ – der Tag für die öffentliche Wohnraumförderung

Nordrhein-Westfalen widmet der öffentlichen Wohnraumförderung einen eigenen Aktionstag: der WOHNENRW-Tag findet am Freitag den 13. August 2021 landesweit statt. Die öffentliche Wohnraumförderung ist mehr als nur Bauen: Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen fördert das natürliche Bauen und das Natürliche in unserer Gesellschaft: Die gemeinsame Verantwortung. Die Landesregierung hat die öffentliche Wohnraumförderung im Jahr 2018 von 800 Millionen Euro auf 1,1 Milliarden Euro (plus 300 Millionen) erhöht und beschlossen, dass diese erhöhte Summe bis 2022 jährlich zur Verfügung steht.

Wie im letzten Jahr wird das Ministerium als Initiator mit eigenen Aktionen beteiligt sein. Die Erfolge der öffentlichen Wohnraumförderung bei der Schaffung von Wohnraum für den kleinen Geldbeutel werden dabei einen Tag lang in den Mittelpunkt gerückt – gemeinsam mit den Allianzpartnern für mehr Wohnungsbau in Nordrhein-Westfalen.  Auch andere geförderte Projektträger machen mit beim WOHNENRW-Tag. Hierbei unterstützt das Ministerium mit Infomaterialien und Ideen für bürgernahe Aktionen.

Die Aktionen zum Tag der öffentlichen Wohnraumförderung werden mit Beiträgen unter dem Hashtag #wohnenrw in den Sozialen Medien begleitet. Der WOHNENRW-Tag ging am 7. August 2020 erstmalig an den Start und findet seitdem jährlich jeweils am letzten Freitag in den Sommerferien statt.

Interessierte Städte, Gemeinden und Unternehmen können sich ab sofort per E-Mail an Wohne [at] mhkbg.nrw.de zum WOHNENRW-Tag anmelden. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer weitere Informationen und Materialien zur Gestaltung des Aktionstages.